Gasflaschen für den Gaskamin – günstig & sauber

Gasflaschen zum Heizen für den Gaskamin finden immer mehr Verwendung in deutschen Haushalten. Aber auch in Tiny Houses, stationären Wohnwagen oder Ferienhäusern finden Gasflaschen immer mehr Einzug. Die Gaskamine mit Gasflaschen-Anschluss sind auf Knopfdruck startbar, die Leistung ist einfach regulierbar und das Flammenbild steht dem der Holzkamine in nichts nach. Bei der Verbrennung von Flüssiggas entstehen deutlich weniger Partikel und Verbrennungsrückstände. Gasflaschen sind in jeder Region überall verfügbar und Sie können bundesweit bei diesen Verkaufsstellen günstig Gasflaschen kaufen. Der Gaskamin ist weniger wartungsintensiv als ein Holzkamin und muss dank der saubereren Verbrennung auch seltener gereinigt werden.

Kaum Unterschiede zum Holzkamin

Von außen betrachtet, sind konventionelle Kamine und Gaskaminöfen für Gasflaschen kaum zu unterscheiden. Die Raumheizgeräte gibt es dabei in unterschiedlichsten Formen, Farben und Materialien. Sie besitzen zumeist eine große Scheibe, durch die das schön flackernde Feuer gut zu sehen ist. Schon kurz nach dem Einschalten verbrennt das Propangas kontrolliert und gleichmäßig im Gaskaminofen. Es gibt sofort wohlige Wärme ab und lässt sich kaum von einem echten Holzfeuer unterscheiden. Dafür sorgen auch keramische Holz- sowie Glutimitate und verschiedenfarbige Lavasteine, über denen die Flammen lodern.

Der Korpus des Gaskaminofen ist meistens aus Stahl. Neben den frei aufstellbaren Kaminöfen gibt es auch Heizeinsätze für Kachelöfen oder Zwischenwände. Letztere sind häufig rundum mit einer Glasscheibe ausgestattet und stehen mittig im Raum, so dass man von allen Seiten auf die gelb leuchtenden Gasflammen blicken kann. Architekturkamine mit sehr langen Formaten sind dabei besondere Hingucker.

Günstiger Betrieb & lange Brenndauer mit Gasflaschen

Durch die unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten der Flamme von Glutbett über Sparbetrieb bis zur maximalen Flammenhöhe kann man je nach Bedarf unterschiedliche Atmosphären im Raum schaffen. Der große Vorteil von Gasflaschen für den Gaskamin ist die flexible Nutzung ohne bestehenden Erdgasanschluss oder Flüssiggastankanschluss. So reicht eine 11 kg Gasflasche je nach Gerät für etwa 25 Stunden Brenndauer, bei drei Stunden pro Tag kommt man so bequem eine Woche aus. Rechnet man mit Kosten von circa 17-24 Euro für eine Füllung der 11kg Gasflasche, kostet die Betriebsstunde des Gaskamins mit Gasflasche ungefähr ein Euro pro Stunde. Wichtig zu wissen sind die gesetzlichen Vorschriften für die Lagerung von Gasflaschen. So dürfen Privatpersonen maximal eine 11-Kilogramm-Flasche in der Wohnung aufbewahren. Diese darf dabei jedoch nicht in Kellern, Garagen, Fluchtwegen oder Treppenhäusern stehen. Vom Gaskaminofen oder einer anderen Gasheizung müssen die Gasflaschen außerdem mindestens 0,5 Meter entfernt stehen.

 Installation des Gaskaminofen: Worauf es zu achten gilt

Grundsätzlich lassen sich Gaskaminöfen heute in nahezu jedem Haus installieren. Auch in immer trendiger werdenden Tiny Houses oder größeren, stationären Wohnwagen lassen sich die Gaskaminöfen mit Gasflaschen unter Umständen betreiben. Wichtig sind die örtlichen Gegebenheiten und einige Sicherheitsvorkehrungen, die es zu beachten gilt. Die Installation sollte von einem Fachmann bzw. einem Fachbetrieb erfolgen, neben dem Sicherheitsaspekt ist dies auch für die Versicherung unerlässlich.

Sichere Abführung der Abgase

Wie oben beschrieben ist die Verbrennung der Gaskaminöfen mit Gasflasche deutlich sauberer als die Verbrennung von Holz, die entstehenden Abgase müssen dennoch nach außen gelangen. Die einfachste Lösung ist der Anschluss des Gaskamins an einen bestehenden und nicht belegten Schornstein, ist das nicht möglich, kommen auch Rohrleitungen aus Edelstahl infrage. Diese leiten die Abgase der Kamine nach außen ab und lassen sich innen oder außen an der Fassade installieren. Unter bestimmten Voraussetzungen genügt auch der einfache Anschluss an die Außenwand. Die Zulässigkeit sollte im Einzelfall immer der zuständige Schornsteinfeger prüfen, da es in den einzelnen Bundesländern unterschiedliche Feuerungsverordnungen gibt. Nach der Installation muss dieser die Anlage auch abnehmen, daher ist es ratsam den Experten möglichst früh in die Planung des Vorhabens einzubeziehen.

Für ausreichend Frischluft sorgen

Wichtig ist auch die Sauerstoffversorgung im Raum, in dem der Gaskamin steht. Hier muss darauf geachtet werden, dass genügend Frischluft zur Verfügung steht, man spricht hier von raumluftabhängiger oder unabhängiger Betriebsweise. Erstere zieht den Sauerstoff aus der Luft des Raumes, im zweiten Fall wird ein weiteres Rohr nach außen verlegt, über das der Gaskamin den benötigten Sauerstoff zieht. Wichtig zu wissen: steht der Kamin in einem Raum, in dem eine Lüftungsanlage betrieben wird (z.B. Küchenabluft) ist große Vorsicht geboten. Die Abluftanlage kann unter Umständen für gefährlichen Unterdruck sorgen, der Abgase aus dem Kamin in den Raum zieht. Grundsätzlich sollte man den gleichzeitigen Betrieb vermeiden, oder eine raumluftunabhängige Lösung umsetzen!  

Die Vorteile von Gasflaschen für den Gaskamin auf einen Blick

Größter Vorteil des Betriebs eines Gaskamins mit Gasflaschen ist die Unabhängigkeit von existierender Versorgungsinfrastruktur und gleichzeitig platzsparender Aufbewahrung. Man benötigt weder ein großes Holzlager noch einen bestehenden Gasanschluss, lediglich die Gasflaschen für den Gaskamin müssen bei häufiger Nutzung regelmäßig getauscht werden. Diese kann man sich heute auch liefern lassen, für gewöhnlich gibt es aber viele regionale Verkaufsstellen, bei denen man Gasflaschen wahlweise einfach neu befüllen oder tauschen lassen kann. Der Betrieb des Gaskamins mit Gasflaschen ist dank der sparsamen und sauberen Verbrennung günstig und die Wartungskosten sind auf lange Sicht gering. Die Leistung der Gaskamine lässt sich einfach und nach Bedarf komfortabel regulieren, direkt nach dem Einschalten verbreitet sich eine wohlige Wärme im Raum. Bei Form und Farbe und steht den Kunden heutzutage eine große Produktpalette zur Verfügung, von kleinen Ausführungen des Gaskaminofen zum Heizen bis hin zu großen Modellen als schmucken Austellungsobjekten ist alles verfügbar.   

Scroll to Top